Web-Video

Fotos und Videos sagen oft mehr als Worte – sie haben die Kraft, Emotionen und Geschichten viel authentischer und direkter zu transportieren und zu wecken, als herkömmliche Texte es vermögen. Deshalb haben wir den Begriff „Social Multi Media“ als Erfolgsrezept definiert. Dahinter steckt die konzeptionelle Verbindung von Social Media und Multimedia.

Ganz besonders gilt das für Web-Videos: Durch die einfache Möglichkeit über Social Networks, das Video mit Freunden zu teilen, ist die Qualität der Inhalte, vor allem der Message, besonders wichtig. Es ermöglicht es uns, Video-Kampagnen fürs Web zu konzipieren, die nachhaltig erfolgreich die gewünschte Information positionieren. Man spricht von einem viralen oder Schneeballeffekt: Unterhaltsame Videos werden oft monate- oder jahrelang kontinuierlich von Usern gesehen und weiterempfohlen.

Ein Video fürs Web muss spezielle Kriterien erfüllen, um erfolgreich beim Zuseher anzukommen:

  • In der Kürze liegt die Würze: Web-Videos werden häufig unterwegs vom Handy aus oder am Arbeitsplatz betrachtet. Die Aufmerksamkeit des Zusehers ist deshalb nicht ungeteilt. Er hat nicht die Zeit, sich ein 7-Minuten-Video anzusehen. Außerdem möchte er wenige Sekunden nach Beginn einschätzen können, ob es sich auszahlt, das Video fertig anzusehen. Deshalb muss die Message in den ersten 15 Sekunden zumindest angedeutet werden, und das Video sollte eine Gesamtlänge von 3 Minuten nicht überschreiten.
  • hoher Informations- bzw. Unterhaltungswert: Wer dem Betrachter einen Mehrwert bietet (z.B. über Tipps und Tricks zu einem bestimmten Thema) oder ihn gut unterhält, sorgt dafür, dass er die Aufmerksamkeit des Videos mit seinen Freunden teilt. Das ist das Ziel.
  • Authentizität: Eine der Grundregeln von Social Media ist es, authentisch zu sein. Deshalb verzeihen es viele Social Media-User, wenn ein Video nicht dem gewohnten Hochglanzformat wie im Fernsehen entspricht, sondern dafür „aus dem Leben gegriffen“ eine Geschichte erzählt, oder zumindest einen hohen Unterhaltungswert hat. Das bedeutet nicht, dass bei der Qualität von Idee, Drehbuch, Schnitt und Produktion automatisch Abstriche gemacht werden müssen. Es ermöglicht vielmehr, spontan und aktuell auf besondere Geschehnisse und Bedingungen reagieren zu können, mit einem kleinen Team, das örtlich, zeitlich und technisch viel flexibler ist, und somit auf die Bedürfnisse heutiger Multimedia-Kommunikation besser eingehen kann.

Video Seeding: Mehr Aufmerksamkeit für Ihr Video

Sie möchten mehr Menschen erreichen, als jene, die bereits auf Ihrer Website waren/sind oder Ihre DVD erhalten haben?

Da kommt das sogenannte Video-Seeding ins Spiel. Dabei geht es darum, ein Video auf jenen Plattformen zu platzieren und in jenen Communities zu streuen, wo die relevanten Zielgruppen zu finden sind. Videoseeding ist das aktive Verbreiten eines Videos im Web dort, wo es Sinn macht.

Wir betreuen das Video-Seeding für namhafte Marken und Unternehmen, und helfen auch Ihren Videos und somit Ihrer Message, die verdiente Aufmerksamkeit zu erhalten!

Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch!